Beckerbus setzt Maßstäbe in Sachen Umweltschutz. Mit dem Einsatz von 12 MAN EEV Niederflurlinienbussen im Stadtverkehr Dreieich und auf den Regionalbuslinien 653 und OF 50 leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Reduktion der Feinstaub und Stickoxidemissionen im Kreisgebiet Offenbach und der Stadt Frankfurt. Diese Fahrzeuge sind ähnlich leise wie Busse die mit Erdgas betrieben werden. 

Für die Modernisierung des Beckerbus Fuhrparks wurden in den vergangenen 3 Jahren rund 2,4 Millionen Euro investiert. 

EEV steht für Enhanced Environmentally Friendly Vehicle also besonders umweltfreundliche und leise Fahrzeuge. Der EEV Abgasstandard Ist der gegenwärtig anspruchsvollste europäische Abgasstandard für Busse und LKW. Er liegt weit über der Euro 5 Norm die ab 2009 für alle Nutzfahrzeuge verbindlich wird und die für 2012, noch undefiniert, geforderte Norm EURO VI. Die Fahrzeuge sind mit einer sehr aufwendigen Filtertechnologie ausgerüstet was den Ruß und Stickoxid Ausstoß gegenüber Euro 5 nochmals deutlich reduziert. Bisher waren solche Werte nur mit Erdgasbussen zu erreichen, EEV Busse sind noch sauberer.                       

Erreicht wird dies über ein 2 stufiges System. 1. Innermotorisch wird über die Rückführung von gekühlten Abgasen die Verbrennungstemperatur herabgesetzt und damit die Bildung von Stickoxiden reduziert. 2. Die Abgase werden dann in einem  elektronischen geregeltem Filtersystem bestehend aus Oxidationskatalysator und Partikelfilter nachbehandelt, was den Ruß und Stickoxid Ausstoß gegenüber Euro 5 nochmals deutlich reduziert.

 

11 MAN TYP A 21 EEV Niederflurbusse sowie 1 MAN A47 (Midi Bus) aus Deutscher und Polnischer Produktion zählen aktuell zur Becker-Bus Flotte. Abgasnachbehandlungsystem MAN ohne Chemische Zusätze
Alle Fahrzeuge sind voll klimatisiert und verfügen über eine Rollstuhlrampe an der Doppelbreiten Hecktür. 

 

 

Home                               Kontakt                                       Wir über uns                                      Linien und Bus Charter Service